Montag, 16. September 2013

Garnier Fructis Wunder-Öl - Hitzeschutz und Pflege


Jaaa... sie lebt noch ;-) *sing*!


In den letzten Monaten habe ich weder Haut noch Haaren etwas gutes tun können. 
Der ganze Staub und Schmutz während der Renovierung ist pures Gift für meine Mähne, die mir bereits die kleinsten "Unschönigkeiten" sehr übel nimmt :-(...

Für lange Kuren/Masken habe ich im Moment weder Zeit noch Geld (kann mir eine von euch eine günstige aber dennoch RICHTIG GUTE Haarmaske empfehlen?) - das gleiche gilt natürlich auch für einen Frisörbesuch, der eigentlich schon längst überfällig ist.
An dieser Stelle "Hallo" an meine kaputten und trockenen Spitzen. Ich hoffe das ich mich bald von euch trennen kann ;-)!

Damit das alles nicht komplett aus den Fugen gerät auf meinem Kopf, versuchte ich etwas mit einer Haarpflege gegen zu steuern... 
Also ab in den Laden und Haaröl gekauft, welches ich bequem nach der Wäsche in die Spitzen geben kann. 
So richtig zufrieden war ich nicht und der gewünschte Erfolg blieb aus. 

Ausserdem musste ich trotzdem noch Hitzeschutz aufsprühen, da ja für gewohnte Lufttrocknung keine Zeit ist gerade.
Also noch ein Produkt mehr, welches mir Zeit, Geld und Nerven raubte!

Wie der Zufall es wollte bekam ich vor einigen Wochen Post von der Garnier Blogger Academy:

Das Wunder-Öl - Hitzeschutz und Pflege



"Uff, noch so ein Öl... aber hey, es ist inkl. Hitzeschutz!" war der erste Gedanke. 
Da ich aber neuen Produkten immer eine Chance gebe, habe ich seitdem nun also das Wunder-Öl benutzt.

Nachdem ich es nun seit einigen Wochen regelmäßig in meine Haarspitzen massiere (nicht nur nach der Haarwäsche, sondern auch gerne mal zwischendurch), ist der zweite Gedanke zu einem "Yeah, endlich DAS Produkt gefunden!" geworden.

 Mich hat es überzeugt und das Öl macht die Haare wunderbar seidig. 
Nach dem "einölen" fühlen sie sich nicht mehr trocken und spröde an, sondern glänzen schön und sind dank dem Anti-Frizz-Effekt toll gebändigt.

Enthalten sind übrigens 150ml und kostet ca 7€uro. 
Man benötigt nur sehr wenig von dem Produkt und bis jetzt fehlt recht wenig in der Flasche (siehe Bild, nach ca 3 Wochen regelmäßiger Anwendung)

.... und das "alte" Haaröl und den Hitzeschutz konnte ich getrost verschenken ;-)!

Kommentare:

  1. ich habe schon schlechte sowie gute meinungen gelesen und denke fast, das es echt auf den haartyp ankommt wie es wirkt,
    gglg

    AntwortenLöschen
  2. Bisher habe ich selbst nur gutes davon gelesen und wollte es auf jeden Fall auch einmal ausprobieren :o) Beim nächsten Einkauf landet es in meinem Waagen :o)

    AntwortenLöschen
  3. Das hätte ich jetzt im Urlaub gut gebrauchen können. Werde es mir sofort besorgen, denn vom Salzwasser und der Sonne haben meine Haare doch ganz schön gelitten. Außerdem färbe ich doch
    und da kommt mir dein Tipp wie gerufen.
    Danke
    LG Heidi

    AntwortenLöschen