Dienstag, 29. Januar 2013

Mada-Vanilla Vanilleschoten und Gewürze


Als Koch- und Back(pummel-)fee bin ich, wie ihr bereits wisst, immer auf der Suche nach tollen Produkten und Zutaten.

Am liebsten mache ich das meiste selbst - dazu gehört auch Vanillesirup oder Vanillezucker, da mir 90% der gekauften Vanillezuckerprodukte aus dem Discounter nicht vanillig genug sind.


In der Vorweihnachtszeit bin ich auf 
 gestoßen.

Vanille gehört für mich in die Küche, wie Sahne zu Erdbeeren,... wie Marmelade zur frischen Waffeln oder wie Milch zum Kaffee (ohne geht gar nicht brrr).

Wenn man sich im Einzelhandel umsieht, bezahlt man dort gut und gerne für zwei popelige Vanilleschoten (an denen noch nicht einmal etwas dran ist!) um die drei bis vier €uro und so überlegt man es sich direkt zwei oder drei mal, ob man noch genug daheim hat oder ob sich die Investition überhaupt lohnt.

Auf Mada-Vanilla habe ich eine Vielzahl verschiedener Vanilleprodukte, aber auch andere Gewürze/Gewürzmühlen, Essig&Öl sowie Tee und jede Menge mehr gefunden.

Aber besonders die große Auswahl  an Vanille gefällt mir sehr gut. 
Wählen könnt ihr zwischen Bourbon, Tahitensis und Pompona Vanille die auf eigenen Plantagen in Madagaskar geernet werden.
Alle drei Sorten unterscheiden sich etwas von einander:
Tahitensis zB schmeckt weniger vanillig als die Bourbon Vanille, dafür ist sie etwas blumiger. Die Pompona Vanille ist ebenso blumig und erinnert an das Aroma von Kirschblüten - sehr interessant!



Meine Lieferung beinhaltete Ceylon Zimt (50g 2,50€), Lebkuchengewürz (50g 3€) sowie schöne und sehr kräftige Bourbon Vanilleschoten in der Länge 17/18cm.

In der Tüte waren 50g, was ca 13-14 Schoten entspricht (6€).




Die Versandkosten betragen unter 400g günstige 2,20€ und über 400g nur 3,90€. Sehr günstig wie ich finde - besonders bei Sammelbestellungen mit euren Freunden oder der Familie.



Wie ihr sehen könnt sind die Schoten sehr fleischig und enthalten jede Menge Vanillemark




Das Aroma ist sehr fein aber dennoch intensiv und nicht mit den Schoten aus dem Discounter vergleichbar.

Geliefert werden die Vanilleschoten im Zipperbeutel, aber für nur 3Euro Aufpreis gibt es die Schoten in einer Dose, welche sich besser zur Aufbewahrung eignet und für einen Aufpreis von 50Cent werden sie vakuumiert.

Gekostet haben 50g  Bourbon Vanille sage und schreibe nur 6Euro! Ein WAHNSINNS Preis-Leistungs-Verhältnis wie ich finde.
Diese Qualität bekomme ich sonst nicht im Laden und ich bin echt angetan.

Es gibt die Schoten übrigens auch geöffnet bzw als Bruch, wo ihr nochmals einiges sparen könnt. *Daumen hoch*


Aber auch die anderen beiden Gewürze bzw die Lebkuchen Gewürzmischung sind qualitativ sehr hochwertig.

Der CeylonZimt schmeckt ein wenig anders als der standart Zimtgeschmack. Nicht so kräftig wie der mir bekannte Zimt - eher ganz leicht und sanft.
Zum abrunden finde ich ihn sehr toll und sogar mein Vater als Zimthasser findet ihn, ich zitiere, "gar nicht mal so schlecht".
Und inzwischen greife ich sogar eher zu dem CeylonZimt ♥!

Bis dato war mir gar nicht wirklich bewusst, das es auch bei Zimt einige verschiedene Sorten gibt. Man(n) bzw Frau lernt halt nie aus :-)...


 Eigentlich wollte ich zu Weihnachten noch Lebkuchen backen, damit ich die lecker duftende Gewürzmischung auch ausprobieren kann. Allerdings habe ich es leider Zeitlich nicht mehr geschafft.

Allerdings liebäugel ich mit einem Lebkuchenparfait Rezept *grinst*. Mal schauen ;-)!




 Es war garantiert nicht die letzte Bestellung bei Mada-Vanilla, denn ich möchte noch das eine oder andere probieren und bin gespannt auf die Unterschiede zwischen den verschiedenen Sorten.

Ausserdem muss ich laaaaangsam mit der Planung für das diesjährige Spargelessen beginnen, da komme ich bestimmt auf die Vielzahl der tollen Produkte bei Mada-Vanilla zurück. 
Hier findet ihr übrigens den Link zum letzten Jahr ♥.

Vielleicht gibt es ja mal etwas mit einer Blütendeko? Hier habe ich schon den Blütenmix auf meine Liste geschrieben.




Ein toller Shop mit tollen Produkten, die vielseitig einsetzbar sind!




Hier findet ihr Mada-Vanilla:





1 Kommentar:

  1. da scheint es wirklich grosse qualitätsunterschiede zu geben, naja wie bei eben allen gewürzen, danke für den tollen bericht, gglg

    AntwortenLöschen