Freitag, 23. August 2013

Renovierung Teil2 - es läuft ;-)!


Da bin ich mal wieder :-)!

Puuuh, jede freie Minute verbringe ich inzwischen unten und mache aus dem einstigen "Loch" eine tolle Wohnung (ein dickes DANKE an die 4 helfenden Teilzeit-Hände :-*)

Über den alten Heizkörper, der nun endlich wieder im neuen Glanze erstrahlt, habe ich euch ja bereits berichtet.
Doch neben dem Heizkörperlack beinhaltete das pralle Paket von Baufix auch noch allerhand Produkte, die mir im Nu die Türen verschönern sollten.




Na da war ich ja mal gespannt ob ich das als Laie hinbekomme ;-)....

Zur Verfügung hatte ich folgendes:
  • herrlich hässlich gestrichene alte Türen und Rahmen
  • einige Dosen Baufix Fenster- und Türlacke ein passendes Set Pinsel, ebenfalls von Baufix

  • sowie helfende Hände (Danke!), Schleifpapier, Band-/Dreieckschleifer und jede Menge Tatendrang (der inzwischen aber auch immer geringer wird – aber wat mutt, dat mutt!)

Da die Türen von der Vormieterin verunstaltet wurden, habe ich mich von Anfang an auf „mindestens 2 Schichten“ einstellen dürfen.

Lehnt euch zurück - hier habt ihr ein paar Eindrücke, damit ihr auch seht was ich meine *g*:




Die Anwendung vom Baufix Lack ist zum Glück ganz einfach:

  • das Holz an-/abschleifen und somit die losen Lackteile entfernen, ausserdem haftet der Lack auf einem angerauten Untergrund besser
  • Lack aufrühren und mit einem passenden (zB aus dem Profi Pinselset von Baufix) Pinsel dünn auftragen
  • ca 14Std trocknen lassen (staubtrocken nach 4 Std, grifffest nach ca 6Std) – ich lasse die Türen meistens über Nacht auf den Böcken liegen
  • einen Zwischenschliff mit feinem Schleifpapier durchführen
  • die nächste Schicht dünn aufpinseln
...und sich über das Ergebnis freuen!




Bereits nach der ersten Schicht sieht man eine große Veränderung und nach der zweiten Schicht ist alles wunderbar – zumindest großteils, an ein paar Stellen musste ich nochmal drüber gehen. Letzteres lag allerdings eher am Anwender bzw an der Ausgangssituation und nicht am Produkt ;-).




Mit den Pinseln lässt sich perfekt arbeiten und genau die richtige Menge an Farbe aufnehmen. Das verschonte mich vor unschönen dicken Lackflecken und dicken Nasen.

Selbst als Laien konnten wir gut mit dem Lack umgehen und das Ergebnis spricht für sich:
die Türen und Rahmen sehen fast aus wie neu – vielen lieben Dank BaufixTeam!


Inzwischen haben wir übrigens nun die Wohnung fast komplett tapeziert.





Der Boden wird die Tage auf Vordermann gebracht und dann muss noch Farbe sowie ganz tolle DekoTapeten an die Wand (uuuh was freue ich mich, sie liegen schon hier und warten *g) – es wird :-)... 

Kommentare:

  1. gut schauts aus ! wobei ich das vorher türkis ja auch ganz nett finde :-)
    aber gut n bissel bunt war es schon :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das schaut nach ner Menge Arbeit aus. ;-) Im Prinzip finde ich nur weiß etwas langweilig, aber das "Vorher" Bild wäre mir wiederum auch zu bunt, dann doch lieber weiß statt Farbenmix. ;-) Das Endergebnis macht aber einen guten Eindruck!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nisi :)!

      Wahrscheinlich liebe ich die weissen Türen so sehr, weil ich eben immer dieses "Vorher-Bild" im Kopf habe, was so RICHTIG schrecklich war ;-).
      Der Boden wird sehr dunkel (grau/braun), da wäre mir eine andere Farbe an den Türen zu... sagen wir "schwer fürs Auge" geworden.

      Danke für die Blumen, weitere Bilder folgen!

      Löschen
  3. Das nimmt doch langsam Form an :)
    Viel Erfolg bei den weiteren Arbeiten und LG aus Berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mathias,
      vielen lieben Dank :)! Einen Teil-Erfolg kann ich gerade wieder verbuchen, die Böden sind fast fertig (wenn auch nicht 100%ig so wie gewollt ;)).

      Ich halte euch auf dem Laufenden!

      LG

      Löschen
  4. Na, das schaut doch schon mal gut aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa - langsam aber sicher wird es was :)!

      Löschen