Dienstag, 6. August 2013

[Rezept] (Nachtrag) Die Getränke: weine.de und Mangolassi, erfrischend einfach - einfach erfrischend - Spargelmenü2013

Ach man, das Tool ärgert mich. Da macht man gerade Schreibkram fertig und dann sieht bzw merkt man, das einiges nicht on gegangen ist, was eigentlich on gehen sollte als ich nicht da war/keine Zeit hatte.
Also nochmal - etwas umgeschrieben und nachgereicht - aber nicht minder interessant und lecker ;-)!


Was passt toll zu einem üppigen Menü wie unserem Spargelessen jedes Jahr?
Na klar - toller Wein von meinem Onlineversand des Vertrauens Weine .de.



Hier bestelle ich immer wieder gernen meinen Wein online - bequemer kann ich es gar nicht haben.
Auf der Shopseite konnte ich mich super leicht durch die "Schmeckt zu..." Option klicken und habe somit sehr schnell die passenden Tröpfchen gefunden.

Ausgesucht haben wir zusammen mit dem Team von weine.de die untenstehenden Weine für unser Spargelmenü.

Die Vorspeisen durfte ein 2010er feinherber Riesling  vom Weingut Milz-Laurentiushof begleiten.
Er hat Noten von exotischen Früchten (Ananas und Mango) und Honig. 
Durch diese tolle Zusammenspiel begeistert er die Fans von trockenen aber auch von fruchtigen Weinen gleichermaßen.
Der Wein passt super zu Fisch und Spargel - weshalb er genau passend für uns war.

Dafür das ich nicht so gerne trockene Weine trinke, hat mir dieser sehr gut geschmeckt - höchstwahrscheinlich wegen der fruchtigen Aromen die wir sehr gut herausschmecken konnten. 
Wird gerne wieder bestellt und dann vielleicht mal zu etwas asiatischen oder zu Hühnchen getrunken - denn auch hierzu wird er empfohlen. Vielleicht traue ich mich nun doch mal vorsichtig an etwas herberes.

Zum Hauptgang (Spargel, Kartoffeln, Schnitzelchen und Schinken mit brauner Butter) ga es einen 2010er Scheurebe Kabinett vom Weingut Abril.

Aromatisch aber nicht zu dominant war er, mir persönlich aber viel zu sauer. 
Lieberhabern von trockenen Weinen hat er allerdings sehr gut gefallen... Alles richtig gemacht ;-). Zum Glück ist das alles ja immer eine Geschmackssache.






Das Dessertbuffet wurde zeitgleich mit der Käseplatte serviert, also haben wir auch direkt 2 passende Weine angeboten.

Zum einen wäre das ein süßer Riesling der ganz nach meinem Geschmack war: 2012 Riesling lieblich vom Weingut Willi Haag.

Leichte Zitrus- und Apfelnoten gepaart mit Honig - eine absolut tolle Mischung aus Frucht und Säure macht diesen Wein für mich zum Highlight unserer Weinkarte vom Spargelmenü.
Er passt gut zu Dessert, Eis und asiatischem Essen oder einfach schön kühl auf dem Balkon an einem Sommerabend ;-).

Und zum anderen hatten wir noch einen lieblichen Dornfelder vom Weingut Ludger Veit aus dem Jahr 2011.
Eines meiner liebsten Weingüter aus dem Weine.de Angebot.

Mit seinen Aromen von Brom- und Himbeeren passt er toll zum Dessert oder Wildfleisch. Aber auch zu Küchlein kann ich ihn euch wärmstens empfehlen (besonders zu den Schokoladenguglhüpfchen).
Er war schön fruchtig und nicht zu süß - unsere Rotweintrinker waren begeistert.

***
Natürlich musste aber auch für die Autofahrer und meine kleine Nichte gesorgt werden und da ich mich auch nicht den ganzen  Tag am Weinglas festhalten mag, musste noch eine leckere Alternative her.

Entschieden habe ich mich für eine Lassi-Variante mit Mango, die auch direkt von allen probiert wurde.


Mango-Lassi
(ca 11 Portionen)


  • 1200g Joghurt
  • 500ml Mineralwasser  (still oder mit Sprudel - nach Geschmack)
  • 700g Mangopüree
  • sowie Zucker, Kardamom und Zitronensaft zum abschmecken

Die Herstellung ist sowas von einfach:
Mango und Joghurt verrühren und mit Zucker, Kardamom und Zitrone abschmecken. Anschließend mit dem Wasser auffüllen und  vorsichtig verrühren und ggf nochmal abschmecken.
Gut durchkühlen und genießen ♥.

Lasst es euch schmecken!



1 Kommentar:

  1. Danke für das tolle Rezept :D Das mach ich die Tage mal nach :)

    AntwortenLöschen