Donnerstag, 5. Juli 2012

Shoptest: Ölmühle Solling

Zum Anlass meines *trommelwirbel* 100. Post auf meinem Blog, gibt es heute etwas aus meiner Heimat.




Die Ölmühle Solling hat es mir ermöglicht ein paar ihrer tollen Produkte zu testen, dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken ♥!



"Qulität statt Quantität" lautet die Devise der Ölmühle Solling aus Boffzen, gelegen im wunderschönen Weserbergland in der Nähe von Holzminden (und das wiederum liegt zwischen Hannover und Göttigen ;-)).


Seit 1995 werden dort Ölsaaten und Nüsse aus anerkannt ökologischem Landbau zu BIO-Ölspezialitäten verarbeitet. 
Inhaber des Betriebes sind Gudrun und Werner Baensch – wer mein Impressum mal betrachtet hat, weiß wieso ich sehr grinsen musste.

Die Ölgewinnung, die Auslese und die Filtration/Abfüllung – hier geht es noch handwerklich zu und das finde ich einfach spitze.
Heutzutage wird viel zu viel mit großen Maschinen gemacht und viel zu wenig mit den Händen.

In den letzten Jahren wuchs der Kundenstamm stetig an, da immer mehr Leute wert auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit tollen, qualitativ hochwertigen Produkten legen.
Und um genau das zu garantieren wird eine aufwendige ex- und interne Qualitätsprüfung und -sicherung durch ein stattlich anerkanntes Fachlabor betrieben.

So könnt ihr euch sicher sein, immer BESTE Ware ohne Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Schwermetallen oder anderen Verunreinigungen zu erhalten.

Die Produktpalette umfasst heimische Rohstoffe genau so wie exotische, aus Europa und Übersee inportierte Rohstoffe – dadurch ist ein reichhaltiges Sortiment erlesener Ölspezialitäten entstanden, welches wichtig für eine gute Ernährung und für die Verwendung in der natürlichen Körperpflege ist.

In der Vergangenheit konnte in verschiedenen Entwicklungsländern (wie zB Südamerika, SüdOst Asien sowie in der Karibik und China) ein erheblicher Beitrag zur ländlichen Entwicklung geleistet werden und noch immer besteht zu einigen Projekten ein enger Kontakt und es kann viel voneinander gelernt werden.
Einige dieser Projekte sind inzwischen Handelspartner der Ölmühle Solling.

Ich finde toll das faire Partnerschaften mit Erzeugern, Familienbetrieben und Kleinbauern klar bevorzugt und unterstützt werden - Daumen hoch für ein ein Verhalten!

In meinem tollen ProbierPaket befand sich:

  • jede Menge interessantes Informationsmaterial über Öle, Essig, „Positives über Fette und Öle“und vieles mehr
  • eine Flasche Leinöl
  • eine Flasche Basilikum-Würzöl
  • ein kleines Glas Kokosöl zum probieren
  • sowie passende Rezepte, über die ich mich sehr gefreut habe

 Die 100ml Flaschen sind ab sofort alle mit dem "Jumping Pourer Verschluss" ausgestattet von dem ich ein großer Fan geworden bin. 
Mit dieser Dosierhilfe ist das Handling mit der Flasche kinderleicht. 
Hoffentlich nehmen sich andere Firmen hier noch ein Beispiel dran, denn wer kennt das "Schwupp und wieder viel zu viel ... und gekleckert habe ich auch noch!" Gefühl nicht?




Inzwischen hatten wir nun also einige Wochen Zeit um die Öle zu testen und wir sind begeistert. 
Besonders das BasilikumÖl wird oft verwendet und erst heute habe ich wieder ein paar Tomaten mit Fleur de Sel, groben Pfeffer und etwas BasilikumÖl gemacht.



Gerade bei diesem Wetter derzeit ist es einfach ein Gedicht ♥.

Das Leinöl haben wir ganz traditionell zu Quark und Pellkartoffeln probiert, auch das war sehr lecker und ist sehr zu empfehlen.
Das Kokosöl passt ua perfekt zu asiatischen Wok-Gerichten.

Und hier könnt ihr die tollen Produkte (Zu denen übrigens auch Brotaufstriche, Mehle, Kosmetika und zig Sorten Essig zählen!) erwerben:

  • auf den folgenden Wochenmärkten
Jeden 1. Freitag im Monat auf dem Wochenmarkt in der Langen Straße in Uslar
Jeden 1. Samstag im Monat auf dem Marktplatz in Alfeld/Leine
Jeden 2. und 4. Samstag im Monat auf dem Neustädter Markt in Hildesheim
Jeden 3. Samstag im Monat auf dem Wochenmarkt in Bad Pyrmont, Luisenstraße (Marktplatz)
Jeden Samstag auf dem Markt am Karl-August-Platz in Berlin, von 8.00 bis 14.00 Uhr

Die Versandkosten belaufen sich hier auf faire 3.90€ (bis 1,5Kg) bzw 4.90€ (bis 5,5Kg) - die weiteren Versandkosten entnehmt bitte den AGB.



Und für ganz neugierige bietet die  Ölmühle sogar Führungen für Gruppen an.

Ich ärgere mich sehr nur noch ein paar Mal im Jahr dort zu sein, denn das Weserbergland ist immer einen Ausflug wert - vielleicht verbringt ihr ja sogar euren nächsten Urlaub mal dort und schaut dann in Boffzen vorbei?

Nochmals vielen lieben Dank für das Paket und "danke" auch an Herrn Scholz, für das liebe Anschreiben ;-).


Es würde mich sehr freuen nochmal von ihnen zu hören, an Produkten aus meiner Heimat hängt mein ♥!


1 Kommentar:

  1. :) die öle sind wirklich etwas ganz besonderes :) liebe gruesse!

    AntwortenLöschen