Freitag, 8. Februar 2013

Gourmetbox - die AboBox für Genießer

Das ich total auf die ganzen Boxen stehe wisst ihr ja bereits :-)... 


  • die DM Box habe ich ein halbes Jahr lang fleissig jeden Monat ausprobiert
  • seit fast einem Jahr klingelt nun der Hermesbote und bringt mir die Brandnoozbox
  • und das DM Leckerbissen Abo hatte ich auch (schade das es das nicht mehr gibt...)

Neuerdings gibt es nun auch eine Box für die Genießer unter uns: die Gourmetbox!




Das ganze erscheint alle 2 Monate und kostet 24,95€ - natürlich ist das nicht gerade billig, aber der Inhalt dieser Box spricht für sich.
Hier finden wir kein 08/15 sondern wirklich ausgesuchte Produkte.

Enthalten sind (mindestens?) 6 Überraschungsprodukte und eine Zeitschrift und es werden auf jeden Fall 20% Ersparnis gegenüber dem Einzelkauf versprochen.

Vor mir steht die Januar/Februar Box und auspacken durfte ich folgendes:


  • Honig aus Niederbayern (von der Firma Breitsamer)
Eine edle Dose mit 350g kräftig würzigem Honig. Mir hat er wirklich sehr gut geschmeckt und ich finde er schmeckt ein wenig nach Malz :-).
Besonders lecker auf frischem Bauernbrot.

UVP 6,49€ 350g


  • Peryiar Pfeffer (von der Gewürzmanufaktur Fortkamp & Wiegers)

Anders als bei gewöhnlichem Pfeffer, werden hier die Früchte der Pfefferpflanze erst geerntet wenn sie wirklich reif sind. Dadurch entsteht das besonders kräftige Aroma.
Am Anfang habe ich mich mit dem Pfeffer ganz schön verschätzt, denn der Anteil der ätherischen Öle ist annähernd doppelt so hoch wie bei handelsüblichen Pfeffersorten.
Enhalten sind 50g Pfefferkörner in einer qualitativ guten Pfeffermühle.

UVP 4,59€ 50g


  • Flavoured Coffee Hazelnut gemahlen (Brockholz Premium)
Feiner Arabica Kaffee mit Haselnussaroma. Der Kaffee ist recht mild, was mir persönlich ganz gut geschmeckt hat. Ich bin positiv überrascht :-)! Allerdings könnte die Haselnussnote ein wenig ausgeprägter sein - den Kaffee gibt es auch noch in den Sorten Vanille und Karamell.

UVP 3,00€ 100g







  • Langkorn und Wildreis (ORYZA)

ORYZA steht für kreatives kochen. 
Hier haben wir ein Zusammenspiel aus Asia-Küche und nussigem Wildreis. In der Gourmetbox befand sich ein tolles Rezept für den Reis, welches ich bei passender Gelegenheit ausprobieren werde - es hört sich nämlich richtig lecker an (Wildlachs auf Tomaten-Rosmarin-Reis).

UVP 2,99€ 500g









  • Belgian Chocolate Edition Harald Rüssel
"Chocolate meets Gourmet" lautet das Motto wenn Sterneköche auf Schokolade treffen.
Harald Rüssel hat 3 Sorten kreiert:
  • Orange Kiss: belgische Milchschokolade mit echtem Orangenöl verfeinert
  • Coffee Nights: 70%ige Edel-Bitterschokolade mit gestoßenen Coffee Crisps
  • Indian Journey: Weiße Schokolade mit Safran und Curry
 Die Qualität der Schokolade ist sehr hochwertig und die Verpackung wirkt edel auf mich. Allerdings sagt mir von den drei Sorten nur eine 100%ig zu (Coffee Nights). Die Milchschokolade ist auch ganz gut, aber "Indian Journey" schmeckt mir eindeutig zu sehr nach Curry.

UVP 5,95€ 100g

 
  • Medusa Rotweincuvee (Weingut Gratl)
Ein Cuvee auf Basis von Merlot,Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon. 36 Monate durfte er in kleinen Barriquefässern reifen und sollte vor dem trinken dekantiert werden.
Passt gut zu dunklem Fleisch oder zu Kerzenschein ;-) ♥. (Kleiner Tipp für den Valentinstag!)

Probiert habe ich ihn noch nicht und ich werde ihn für etwas besonderes aufheben, aber schon allein die schöne Flasche verleitet zum kaufen (ich bin halt auch nur eine Frau!)

UVP 25,90€ 0,75l



  • 2 Teeproben (je 10g)  Yin Zhen - weißer Bio-Tee & Tian Mu Qing Ding - grüber Bio-Tee (Teekenner.de)

Das sind nun nicht unbedingt meine liebsten Teesorten, allerdings kenne ich einige liebe Leute in meinem Umfeld, die sich sehr darüber freuen werden. Der lose Tee befindet sich in wiederverschließbaren Zipperbeutel, was ich besonders toll finde.

Diese Proben kosten je 2,00€.



Mit zur Gourmetbox gehört auch immer noch ein Magazin. 
Der Januar/Februar Box lag die Zeitschrift "Falstaff" bei, welche ich jedem Interessierten ans Herz legen kann!
Hier dreht sich alles ums geniessen, reisen, essen und trinken. Viele interessante Artikel durfte ich lesen und es würde mich sehr freuen, wenn die Falstaff nun regelmäßig dabei ist.


Die Zeitschrift kostet 7,50€.





Der Inhalt dieser Box hat also einen Gesamtwert von über 60€
Ich bin gespannt auf die nächsten Boxen, denn der Einstieg war in meinen Augen wirklich sehr gut.


Besonders positiv finde ich die einzelnen Kärtchen die der Box beiliegen, jedes Produkt wird genau erklärt.
Man erfährt zusätzlich wichtige und interessante Sachen über die Hersteller. 
Das fehlt mir nämlich bei der einen oder anderen Box.




Ausserdem findet ihr auf www.gourmetbox.de eine Übersicht der Produkte und dort kommt ihr auch direkt auf die Hersteller-/Vertriebsseiten der Produkte.
Wenn euch also etwas besonders gut gefällt, könnt ihr es innerhalb weniger Mouseklicks nachbestellen.



Mein Fazit:
Besonders wertvoll! 
Absoluter Kauftipp für alle die sich etwas gönnen möchten und Wert auf hochwertige und besondere Produkte legen.



Gourmetbox online: http://www.gourmetbox.de
Gourmetbox Facebook:  *klick*


Kommentare:

  1. ich finde die idee und die box eine super tolle geschenkidee
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. mir persönlich gefällt die box sehr, aber leider ist mein
    mann sehr mäkelig im essen. frag mal deine oma, die weiss
    das auch.
    lg heidi

    AntwortenLöschen
  3. hi meine liebe, diese Box habe ich heute auch vorgestellt...meine erste Box :) sie gefällt uns sehr gut, irgendwie meinen alle sie sei zu teuer aber der Wein kostet ja schon mehr...gglg Desiree

    AntwortenLöschen
  4. I hardly leave a response, but i did some searching and wound up here
    "Gourmetbox - die AboBox f�r Genie�er". And I actually
    do have a couple of questions for you if you usually do not mind.
    Is it simply me or does it look like some of these remarks come across
    like they are written by brain dead visitors? :-P And, if you are writing on other social sites,
    I would like to follow anything new you have to post. Would you list of all of all your social pages like your linkedin
    profile, Facebook page or twitter feed?

    my page :: individual reputation management

    AntwortenLöschen