Montag, 10. September 2012

Geschenke aus der Küche - Blogevent bei christina´s catchy cakes



Huhu meine lieben!





 Gesucht werden eure liebsten Geschenke aus der Küche ♥.


Wir ihr sicher schon mitbekommen habt, stehe ich oft in der Küche und koche/backe sehr gerne.

Aus diesem Grund kommen natürlich auch meine Verwandten und Bekannten nicht an "Geschenken aus der Küche" vorbei ;-).


Besonders gern gesehen sind immer Torten wie diese





und sie wandern hier öfter mal als Geschenk aus der Küche über den Gabentisch.


Wenn ich allerdings  mal spontan etwas verschenken möchte, dann bietet sich eher etwas kleineres an....


Leckere Liköre, Marmeladen, Chutney... oder aber auch Pralinen gehören zu den beliebten Klassikern aus der Küche.

Wie unter anderem auch die


****

Eierlikörtrüffel





Man nehme:

  • 200g weiße Schokolade
  • 110ml Eierlikör
  • 50g weiche Butter
  • sowie Hohlkörper und 
  • ca 100g weiße Schokolade zum verschließen


Wenn ihr keine Hohlkörper habt, dann gibt es weiter unten noch einen Tipp für euch ;-).



Die Schokolade langsam schmelzen und zur Seite stellen. Wenn die sie etwas abgekühlt ist gebt ihr die weiche Butter und den Eierlikör in die Masse und schlagt sie cremig auf.


Sobald die Creme lauwarm ist gebt ihr sie in die Hohlkörper und lasst sie einige Zeit richtig auskühlen. Das gelingt mir am besten mit einem Spritzbeutel oder einer Flasche mit Aufsatz (die man eigentlich zum dekorieren nimmt).


Anschließend gebt ihr einen Klacks Schokolade auf  die Öffnung und lasst sie antrocknen und nun verpasst ihr den Pralinen noch einen schönen Mantel aus lauwarmer Schokolade.


Bitte achtet drauf das weder die Schokolade noch die Creme zu warm sind. Sonst schmelzen euch die Hohlkörper/Pralinen weg und die ganze Arbeit war umsonst :-(.


Solltet ihr keine Hohlkörper im Haus haben dann könnt ihr das Rezept auch etwas abändern indem ihr nur ca 80-90ml Eierlikör nehmt.

Die Masse wird dann fester und kann nach einem Aufenthalt im Kühlschrank gerollt werden und dann anschließend in Kokosraspeln gewendet werden.


Guten Appetit!


Bis jetzt hat sich jeder über die kleinen Schweinereien aus meiner Pralinenwerkstatt gefreut ;-).

****

Ich bin gespannt auf die anderen Beiträge zu Christina´s Blogevent und vielleicht hat von euch ja noch die eine oder andere Lust mitzumachen?

Es gibt nämlich auch etwas tolles zu gewinnen:


1. Ein Paket von Gläser und Flaschen

2. Das Buch "Geschenkideen aus der Küche"
3. - 5. je ein Set ""Garden Party" von GreenGate


Seid dabei :-)!





Kommentare:

  1. Hallo Dani,
    was für ein schöner Beitrag zu meinem Blogevent, die Trüffel klingen total lecker! Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    also ohne Hohlkörper nehme ich nur die 200 g weiße Schokolade, 50 g Butter und ca. 80-90 ml Eierlikör und nichts weiter?

    LG, Nicola

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Nicola.

    Genau, einfach weniger Eierlikör nehmen und ganz wichtig: die Masse direkt verarbeiten wenn sie durchgekühlt und fest ist.

    Sollte das ganze zu schnell weich werden, dann halte eine Schale mit Eiswasser bereit und tauche die Hände vor dem rollen ein (fix trocken tupfen).

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Lieben Dank, probier ich aus!!
    Hast Du Schoki oder Kuvertüre genommen?
    LG, Nicola.

    AntwortenLöschen