Montag, 18. Juni 2012

Produkttest: Silver One

Hallöchen meine lieben!

Vor einiger Zeit erreichte mich eine Email von MrSmoke, ob ich nicht mal eine E-Zigarette testen möchte.

Da ich (GsD) Nichtraucherin bin, hat mein Vater (Raucher seit drölf Jahren - mindestens!) gerne den Test für mich übernommen ;-) - wenn auch nur kurz *G*.  Mehr dazu weiter unten.


Erstmal möchte ich euch fix ein paar Vorteile der E-Zigarette nennen:

Für mich als Nichtraucherin ganz klar das wichtigste - der Gestank verschwindet mit der E-Zigarette komplett und passiv-rauchen wird vermieden.

"Schaaaaaaaaaaatz! Du hast schon wieder in der Wohnung/im Auto geraucht!" entfällt dadurch. Ob das nun positiv oder negativ ist, lasse ich mal im Raum stehen - ich könnte mir gut vorstellen das dadurch mehr geraucht wird ;-).

Keine gelben Raucherfinger und kein suchen nach dem nächsten Aschenbecher.

Beim rauchen gelangen deutlich weniger "unnötige" Schadstoffe in den Körper als beim rauchen der richtigen Zigaretten da kein Tabak verbrannt/inhaliert wird, sondern nur der Wasserdampf mit Nikotin.

Auf Dauer ist die E-Zigarette billiger da die Liquids sind deutlich weniger kosten als normale Zigaretten, auch wenn erstmal eine Investition getätigt werden muss (Anschaffung der E-Zigarette/Depots/Liquid etc).

Die Geschmacksrichtungen der Liquids sind fast keine Grenzen gesetzt.
Mein Bruder hat schon seit längerem eine E-Zigarette und laut einer Verkäuferin könne sie ihm auf Wunsch sogar Liquid mit Ketchup Geschmack besorgen *g*.



Zum testen haben wir eine EinwegZigarette "Silver One - American Blend - High" bekommen.


Bildquelle mr.smoke / www.e-zigarette.de


Diese E-Zigarette ist nicht nachfüllbar und eignet sich dadurch zB sehr gut, um einfach zu schauen ob die  E-Zigarette eine gute Alternative für einen ist. 


***
Länge: 11,7 cm
Durchmesser: 1 cm
Depot-Kapazität: ca. eine Schachtel herkömmlicher Zigaretten
***

Mein Vater hat sich als starker Raucher für die Stärke "High" entschieden.

Durch meinen Bruder wusste ich bereits, dass E-Zigaretten (besonders wenn man es zum ersten mal testet) sehr stark reizen und das habe ich meinem Vater auch gesagt *g*.

Sehr gespannt zog mein Vater nun also an diesem kleinen Plastik-Glimmstengel, bekam einen tierischen Hustenanfall und lief dabei rot an und sprintete in das Badezimmer, da ihm tierisch schlecht geworden ist...

Der zweite Zug war nicht besser und dann hat er sie auch nicht wieder angefasst. Für ihn kommt sie also nicht in Frage.

Meine Mutter hat die Silver One dann auch mal probiert (ohne weitere Unfälle ;-)) aber auch sie muss das nicht nochmal haben und bleibt lieber bei den richtigen Zigaretten.



Meine Mutter war so nett zu zeigen wie toll die "falsche Zigarette" glimmen kann *g*.


Mein Bruder hat sie derzeit noch im Gebrauch und sagte mir, das sie Geschmacklich nicht identifizierbar ist - genau wie viele andere E-Zigaretten Liquids auch.
Von der Stärke und vom Rauchgefühl ist sie allerdings "ganz gut".


Wenn ihr also einfach mal eine E-Zigarette testen möchtet, dann kann ich euch die Silver One Einweg-E-Zigarette  empfehlen.



Allerdings muss ich nun am Schluss noch erwähnen:

Rauchen gefährdet die Gesundheit!

E-Zigaretten sind auf keinen Fall "gesund" auch wenn, nicht wie normale Zigaretten, Teer und Kohlenmonoxid wegfallen. 
Trotzdem sind die Depots mit Nikotin natürlich gesundheitsschädlich und  schaden dem Herz und Kreislauf!

Die E-Zigarette (mit nikotinhaltigen Depots) ist nicht für Schwangere, stillende Mütter, Menschen mit Herz-/Kreislauferkrankungen und für Personen unter 18 geeignet.


Danke an das Team von
 Mr.Smoke / http://www.e-zigarette.de für das Testprodukt!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen